ZUCHTWERTSCHÄTZUNG APRIL

ZUCHTWERTSCHÄTZUNG APRIL

Mit neuen Rotbunt- & Hornlosvererbern!

09.04.2019

GENEX Zuchtwertliste Holstein

 

 

Mit dieser Aprilzuchtwertschätzung gab es neben der jährlich stattfindenden Basisanpassung u. a. Änderungen in der Gewichtung der Milchleistungsmerkmale, sowie die Umstellung auf eine gemischte Lernstichprobe. Auch aufgrund dessen fiel die Basisanpassung für genomische und töchtergeprüfte Vererber unterschiedlich aus (u. a. SBT toe/gen: RZG -2,6/-3,4; RZM -1,4/-0,6; RZS -0,8/0,2; RZE -2,0/-3,2; RZR -0,6/-2,7 und RZN -1,9/-4,6). Nähere Informationen zur ZWS finden Sie hier.

Unter Berücksichtigung der Basisanpassung konnten sich unsere Bullen mit dieser Zuchtwertschätzung mehr als bestätigen. Zu den Gewinnern zählt auch unser spitzen Vererber SUBZERO. Er liegt jetzt bei RZG 159 und vereint neben einer guten Leistung mit hohen Inhaltsstoffen, super Fitness- und Exterieurzuchtwerte.

Die Neueinsteiger aus Dezember, MARYAC und NACIO-P RDC, konnten im April stark in ihren Zuchtwerten zulegen. Der Färsenbulle MARYAC stieg auf RZG 156 und überzeugt mit einem fehlerfreien Profil. Außerdem eignet er sich gut für Roboterbetriebe und lässt langlebige und vitale Töchter erwarten.


MARYAC: Lässt langlebige, leistungsstarke Töchter mit gesunden Eutern erwarten


Das Hauptaugenmerk des mischerbigen Hornlosbullen NACIO-P RDC liegt in seiner super Exterieurvererbung. Neben seinen hervorragenden Fundament (121)- und Euterzuchtwerten (141) verfügt NACIO-P RDC über gute funktionale Merkmale.

Unser Topseller HAGAR konnte seine Zuchtwerte auf hohem Niveau ausbauen. Neben guter Milchleistung verfügt HAGAR über durchweg positive Fitnessmerkmale, sowie eine top Eutervererbung.

Neueinsteiger ist der reinerbige Hornlosbulle PJ PP-RED. Der Rotbuntvererber ist ein spitzen Allrounder, der hervorragende Euter mit längeren Strichen vererbt und somit auch für Roboterbetriebe geeignet ist. PJ PP-RED lässt zudem langlebige und fruchtbare Töchter erwarten und kann auf Färsen eingesetzt werden.


PJ PP-RED: Kombiniert beste Euter, super Fitnessmerkmale & Robotereignung


Mit ECLAIR, PILEDRIVER und AVIATOR-RED befinden sich gleich drei Bullen neu mit Töchtern im Angebot. Der Färsenbulle ECLAIR punktet vor allem mit seiner Eutervererbung (129) sowie mit einer langen Nutzungsdauer und hohen Töchterfruchtbarkeit. Mit PILEDRIVER haben wir einen enormen Leistungsvererber (2579 Milch-kg) im Angebot, der MYTH von seinem lange Zeit unangefochtenen Platz eins verweist.


PILEDRIVER: Färsenbulle mit spitzen Leistungsvererbung


Unter den Rotbuntvererbern befindet sich mit AVIATOR-RED ein Bulle der erste Töchter im Zuchtwert bekommen hat und sich damit deutlich steigern konnte. Mit RZG 139 gehört er zu den Top10 der nachkommengeprüften Rotbuntbullen nach Interbull. AVIATOR-RED kombiniert gute Fitnesseigenschaften, leichte Geburten und hervorragende Inhaltsstoffe bei solider Milchleistung. Seine mittelrahmigen Töchter lassen zudem festsitzende Euter mit langen Strichen erwarten.


AVIATOR RED: Super Eutervererbung, hohe Inhaltsstoffe & gute Fitnesswerte


Erste Töchter im Zuchtwert hat mit dieser ZWS auch SUPERHERO bekommen. Er präsentiert sich mit besten Fitnesseigenschaften (RZN 129, RZS 112, RZR 120) und einem tadellosen Linear. Eine gute Milchleistung mit positiven Inhaltsstoffen rundet sein Profil ab.

Zur Riege unserer höchsten nachkommengeprüften Vererbern zählen nach wie vor CHASSY (RZG 146) und TABASCO (RZG 153). CHASSY konnte einmal mehr seine Zuchtwerte bestätigen und präsentiert sich mit seiner Färseneignung, fehlerfreiem Linear und langer Nutzungsdauer als top Allrounder. TABASCO bleibt einer der höchsten töchtergeprüften Bullen nach Interbull. Mit RZS 115 und RZR 116 lässt er fruchtbare Töchter mit gesunden Eutern und viel Milch erwarten.


Für weitere Informationen oder Fragen, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!


Ihr GENEX-Team,
Dirk Osebold und Mitarbeiter